Helen Schmidt, Jahrg. 1952, Diplompädagogin,
zertifiziert für Taiji (Bewegungsverfahren nach Teck Cheng Neo),
Qigong Yangsheng (Lehrmethode von Prof. Jiao Guorui)
und für die Vermittlung der Methode des "Kreativen und
Biografischen Schreibens" (L. v. Werder; B. Schulte-Steinicke),
Mitglied und Übungsleiterin der Medizinischen Gesellschaft für
Qigong Yangsheng, Bonn.
Seit 1992 Leitung von Gruppen und Seminaren in den
chinesischen Bewegungskünsten, seit 2006 Werkstatt für
Taiji-Qigong i.V.m. dem "Kreativen Schreiben".

Ausübung der "schönen Künste":
Fotografie, Illustration und Schreiben:
Artikel für Qigong-Fachzeitschriften, Texte und Gedichte
Fotoserien, Bildbearbeitung und Collagen
Illustration
Produktion von Lehrmittel und Anschauungsmaterial für die Taiji-Qigong-Praxis, mit Illustration, Fotografie, Texten und Gedichten. Buch- und Fotoprojekte
www.helen-schmidt-fine-arts.de